Suche
Gib unten deinen Suchbegriff ein.

Shōnishin

Die Kunst der nadellosen Kinderakupunktur

Shōnishin

In unserer Shōnishin-Ausbildung erlernst du das umfassende theoretische Hintergrundwissen sowie die praktische Anwendung und Durchführung der nadellosen Akupunkturtechnik.

Was ist Shōnishin?

Shōnishin ist eine Akupunkturmethode, bei der mit einem stiftähnlichen Spezialinstrument mittels behutsamer Streich-, Klopf- und Vibrationstechniken gearbeitet wird. Es erfolgt keine Penetration der Haut wie bei der klassischen Akupunktur.

Das war nicht immer so. Auch in Japan wurden Kinder ursprünglich mit Nadeln akupunktiert. Der Name Shōnishin sagt es schon: shōni bedeutet Kind und shin ist die Bezeichnung für Nadel. Erst zu Beginn des 20. Jh. hat sich das Nadeln verändert – anstelle der stechenden Akupunktur trat eine sanfte, nicht-invasive Behandlungstechnik.

Und es kam zu einer weiteren Veränderung. Die in Japan traditionell palpationsbasierte Behandlung vollzog während der letzten Jahrzehnte zunächst außerhalb Japans eine Weiterentwicklung. Durch die Verbindung von altem Wissen aus der traditionellen japanischen Medizin und moderner Kenntnisse aus der Wissenschaft – insbesondere der modernen Entwicklungsphysiologie und Entwicklungspsychologie – konnte Shōnishin dem heutigen Wissenstand angepasst werden und letzten Endes auch den Weg zurück nach Japan finden.

Dank dieser Entwicklung hat besonders im deutschsprachigen Raum Shōnishin als anerkannte Kinderbehandlungsmethode Einzug in vielen Praxen und Kliniken gehalten.

An wen richtet sich die Shōnishin-Ausbildung?

Die Ausbildung in Shōnishin richtet sich in erster Linie an Ärzte und Ärztinnen, an in Heilberufen Tätige sowie an alle, die mit Akupunktur oder Shiatsu arbeiten und an Hebammen und Kinder-Krankenpflegerinnen. Sie sollten über Grundkenntnisse der TCM verfügen, bes. die 12 Körper Meridiane und deren Verlauf kennen (kann im Online-Video-Kurs Grundlagen des Meridiansystems im Selbststudium erarbeitet werden). 

Was du in der Ausbildung lernst:

  • Geschichte und Stellenwert der Kinderakupunktur (China) und von Shōnishin (Japan)

  • Grundlagen altersgemäßer Entwicklung aus west-östlicher Sicht 

  • Grundlagen der Behandlung von Babys, Kleinkindern und Kindern

  • das energetische Entwicklungskonzept

  • Gesprächsführung bzw. Kontaktaufnahme mit Eltern/Kind

  • diagnostische Verfahren

  • Wissenstransfer: über kindliche Entwicklung und verschiedene Behandlungsthemen in die Erwachsenenbehandlung

  • Fallbearbeitung und Erfahrungsaustausch

Thomas Wernicke

Dein Kursleiter

Ich bin Facharzt für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren und habe die ärztliche Leitung des therapeuticum rhein-main. Mein Schwerpunkt liegt in der Säuglings- und Kinderbehandlung mit westlichen und ostasiatischen Methoden. Besonders liegt mir die Behandlungsmethode Shōnishin am Herzen. Hierin wurde ich in Osaka bei einem der führenden Kinderakupunkteure Japans ausgebildet. 

Als Ausbildungsleiter für Shōnishin bin ich in vielen Ländern Europas, Asiens (inkl. Japan), in Australien und in den USA unterwegs. Neben zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen habe ich mehrere Fachbücher zum Thema geschrieben. 

Als Gründungsmitglied und Vorsitzender der Internationalen Gesellschaft für Traditionelle Japanische Medizin (IGTJM e.V.) bin ich seit mehreren Jahren Mitinitiator internationaler Kongresse für japanische Medizin.

Werde jetzt Certified Shōnishin Acupuncturist
So laufen deine Buchung und die Ausbildung ab
  • Buche dir deinen passenden Ausbildungstermin
    Zu den Terminen
  • Du hast die Ausbildung erfolgreich gebucht

    Ab jetzt kannst du mit den Inhalten in unserem Lernportal starten. Deine Zugangsdaten bekommst du nach deiner Buchung automatisch per E-Mail. Im Lernportal kannst du unsere Videos in deinem eigenen Tempo anschauen und deinen Fortschritt speichern.

  • 1. Termin: Online-Live

    Hier lernst du erste Grundlagen und Schritte in deine Praxis.

  • 2. Termin: Präsenz
    Hier kommt die ganze Gruppe zusammen und du bekommst das gesamte Handwerkszeug für deine Praxis.
  • 3. Termin: Online-Live Abschluss
    Dieser zweite Online-Termin stellt den Abschluss der Ausbildung dar. Es ist Zeit für deine Fragen und wir vertiefen einige Themen.
  • Abschluss mit Zertifikat und Siegel
    Herzlichen Glückwunsch! Nach Abschluss der Ausbildung erhältst du von uns dein Zertifikat und für drei Jahre dein aceki Qualitäts-Siegel
    Erfahre mehr über das Qualitätssiegel
Unsere nächsten Ausbildungs-Termine
  • Thumbnail für Shōnishin
    Shōnishin Basic
    Die Ausbildung in Shōnishin
    • Präsenz- und Online-Kurs
    • therapeuticum rhein main
      Alte Dorfgasse 13
      65239 Hochheim-Massenheim
      Deutschland
      1. Online
        • 16.11.2024 09:30-17:30 Uhr
        • 18.11.2024 18:00-21:00 Uhr
        • 20.11.2024 18:00-21:00 Uhr
      2. Präsenz
        • 05.12.2024 18:00-21:00 Uhr
        • 06.12.2024 09:30-18:00 Uhr
        • 07.12.2024 09:30-18:00 Uhr
        • 08.12.2024 09:30-17:00 Uhr
      3. Online
        • 21.01.2025 18:30-21:00 Uhr
    • Thomas Wernicke
      (aceki e.V.)
    • 1250 €
  • Thumbnail für Shōnishin
    Shōnishin Basic
    Die Ausbildung in Shōnishin
    • Präsenz- und Online-Kurs
    • therapeuticum rhein main
      Alte Dorfgasse 13
      65239 Hochheim-Massenheim
      Deutschland
      1. Online
        • 05.04.2025 09:30-17:30 Uhr
        • 07.04.2025 18:00-21:00 Uhr
        • 09.04.2025 18:00-21:00 Uhr
      2. Präsenz
        • 01.05.2025 18:00-21:00 Uhr
        • 02.05.2025 09:30-17:00 Uhr
        • 03.05.2025 09:30-17:00 Uhr
        • 04.04.2025 09:30-16:00 Uhr
      3. Online
        • 18.06.2025 18:00-21:00 Uhr
    • Thomas Wernicke
      (aceki e.V.)
    • 1250 €
Wir unterrichten auch hier:
  • Shōnishin Basic
    Heilpraktikerschule Luzern
    Luzernerstrasse 26c
    CH-6030 Ebikon
    Schweiz
    1. Online
      • 21.09.2024 09:30-17:30 Uhr
      • 23.09.2024 18:00-21:00 Uhr
      • 25.09.2024 18:00-21:00 Uhr
    2. Präsenz
      • 03.10.2024 18-21 Uhr
      • 04.10.2024 09:30-17:00 Uhr
      • 05.10.2024 09:30-17:00 Uhr
      • 06.10.2024 09:30-16:00 Uhr
    3. Online
      • 14.11.2024 18:00-21:00 Uhr
  • Shōnishin Basic
    FBZ Klagenfurt
    Waaggasse 18
    9020 Klagenfurth
    Österreich
    1. Online
      • 16.11.2024 09:30-17:00 Uhr
      • 18.11.2024 18:00-21:00 Uhr
      • 20.11.2024 18:00-21:00 Uhr
    2. Präsenz
      • 06.03.2025 18:00-21:00 Uhr
      • 07. - 08.03.2025 09:30-17:30 Uhr
      • 09.03.2025 09:30-16:30 Uhr

Hast du noch Fragen?

  • Wie sieht eine Behandlung mit Shōnishin aus?

    Bei der Shōnishin Behandlung wird mit einem speziellen Instrument mittels behutsamer Streich-, Klopf- und Vibrationstechniken gearbeitet. Aufgrund der unterschiedlichen Behandlungstechniken können dadurch unterschiedliche Körpersysteme erreicht werden: das energetische (Meridian-) System, das vegetative Nervensystem, das Hormonsystem, das Tiefenwahrnehmungssystem (Propriozeption) sowie das Lymphsystem. Behandelt wird im Bereich bestimmter Körperareale und Reflexzonen sowie entlang ausgesuchter Meridiane und an Akupunkturpunkten.

    Das Ziel liegt im Ausgleichen und Regulieren von energetischen und vegetativen Dysbalancen, sofern diese Symptome hervorrufen. Besonders wirksam ist diese Methode daher bei Säuglingen, weil bei ihnen nur wenige Reize zur Selbstregulierung erforderlich sind.

  • Was ist das Besondere an Shōnishin?

    Shōnishin weist drei Besonderheiten auf, die sich auf Diagnostik, Behandlung und Aufwand beziehen.

    Diagnostik
    Erstmals in der Kinderakupunktur basiert die Diagnostik auf einem Entwicklungskonzept, das sowohl das Wissen der traditionellen japanischen Medizin als auch die modernen entwicklungswissenschaftlichen und neuro-physiologischen Erkenntnisse berücksichtigt.

    Behandlung
    Aufbauend auf diesem Entwicklungskonzept wird die Behandlung im Praxisalltag als eine sanfte Massage oder Streichung empfunden und daher von den Kindern geliebt. Wegen der äußerst schonenden und nebenwirkungsfreien Behandlung sowie der sehr effektiven Wirkweise ist damit Shōnishin eine wertvolle Unterstützung für Säuglinge, Kinder, aber auch für Erwachsene. Besonders für jene, die sehr sensibel sind oder unter Nadelangst leiden wie auch für sehr alte Menschen stellt Shōnishin eine echte Alternative zur Nadelakupunktur dar.

    Aufwand
    Der Aufwand einer Behandlung ist minimal aufgrund der kurzen Behandlungszeit, die bei Säuglingen weniger als fünf Minuten und bei großen Kindern und Erwachsenen acht bis zehn Minuten beträgt. Die Wiederholung erforderlicher Behandlungen bei funktionellen und akuten Beschwerden beschränkt sich im Allgemeinen auf drei bis sechs Sitzungen, bei chronischem Bestehen können es auch mehr Sitzungen sein. Alle Behandlungstechniken werden mit nur einem Behandlungsinstrument durchgeführt.

  • Für wen ist Shōnishin geeignet?

    Die ursprünglich auf Kinder beschränkte Behandlungsmethode hat auch in der Behandlung Erwachsener einen festen Platz. Besonders effektiv ist die Behandlung bei Babys und bei sensiblen Menschen ebenso wie bei alten Menschen.

  • Wo kann Shōnishin eingesetzt werden?

    Die Behandlung unterstützt Regulationsstörungen, wie sie beim Säugling als Schlafstörung, Verdauungsproblem, Koliken, Trinkschwäche oder motorische Unruhe häufig auftreten. Ebenso bietet sie bei Entwicklungsverzögerung oder der Säuglingsasymmetrie (sog. KISS-Syndrom) Hilfe an.

    Beim Klein- und Kindergartenkind fallen in das Behandlungsspektrum zusätzlich zu den genannten Symptomen Infektanfälligkeit, Entwicklungsauffälligkeit, Asthma, Neurodermitis, beim Schulkind Hyperaktivität, Bettnässen, Allergie, Asthma und ADS-/ADHS-ähnliche Symptome.

    Bewährt hat sich Shōnishin auch in der Behandlung des psychosomatischen Symptomenkomplexes sowie bei Störungen traumatischen Ursprungs bei Kindern und Erwachsene. Gute Unterstützung bietet Shōnishin bei Senioren, besonders beim Vorliegen eines dementiellen Syndroms.

  • Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

    Die Kombination aus Online- und Präsenz-Unterricht ermöglicht ein flexibles und abwechslungsreiches Lernen.

    So ist der Ablauf:

    1. Dein Start in die Ausbildung (Video zum Download)

    2. Workbook (zum Download)

    3. Shōnishin (Online Live-Unterricht)

    4. Lernerfolgskontrolle (Selbst-Check mit dem Workbook)

    5. Shōnishin (Präsenz-Unterricht intensive Praxisschulung)

    6. Q and A (Online Live-Unterricht)

    7. Abschlussarabeit (Behandlungsbericht / Projektdokumentation)

    Zu den Lernformen:

    Der Online Live-Unterricht (2 Tage Theorieunterricht)
    In diesem Teil beschäftigen wir uns mit Entwicklung von der Konzeption bis zum Erwachsenen aus westlicher und östlicher Sicht. Aber auch mit den Stolpersteinen, die entstehen, wenn Kinder nicht alle Entwicklungsschritte durchlaufen. Schritt für Schritt wird dir das diagnostische Grundgerüst der Meridianentwicklung vermittelt, auf der Shōnishin basiert.

    Der Präsenz-Unterricht mit Thomas persönlich (3,5 Tage)
    In diesem Teil tauchen wir aufbauend auf den bereits erlernten Theoriekenntnissen in die Praxis ein. Du lernst die einzelnen Behandlungstechniken und wir besprechen Behandlungsabläufe – von der Anamnese bis zur Behandlung. Nach unserem Motto aus der Praxis für die Praxis bist du nach dem Präsenz-Teil in der Lage, die behandlungsspezifischen Techniken anzuwenden und eigenständig Behandlungen durchzuführen.

    Online Live Q and A (0,5 Tage)
    Hier stehen deine Fragen und Wünsche im Vordergrund. Nachdem du das bisher Gelernte in die Praxis umsetzen konntest, erhältst du hier die Gelegenheit, dein Wissen zu vertiefen und Unklarheiten zu beheben.

    Lern-Videos
    Für zeitlich flexibles Lernen erhältst du sofort nach deiner Anmeldung Zugang zu einigen Lernvideos, die du in unserem internen Bereich in deinem eigenen Tempo bearbeiten kannst.

    Außerdem gibt es ein Workbook und Tools zur Lernerfolgskontrolle.

    Zertifikat
    Nach Abschluss der Ausbildung bekommst du dein Zertifikat und bist dann „Certified Shōnishin Acupuncturist“.

    aceki Qualitätssiegel
    Außerdem erhältst du für drei Jahre unser eigenes aceki-Qualitätssiegel. Mit der Ausweisung des Qualitätssiegels auf deinem Zertifikat bestätigen wir, dass du ein:e Experte:in auf deinem Gebiet bist, dein Behandlungsangebot von hoher Qualität sowie Professionalität ist und du dein Wissen aktuell hältst. Mehr über unser Qualitätssiegel kannst du hier erfahren.

    Was uns wichtig ist:
    Wir gehen davon aus, dass du die Ausbildung mit Herzblut absolvierst und dein Bestes gibst, um alle Inhalte zu lernen. Sollte es bei dir aber zu Fehlzeiten gekommen sein, musst du für das Zertifikat die jeweiligen Einheiten nachholen. Damit wollen wir sicherstellen, dass alle Teilnehmer:innen das komplette Wissen erwerben.

  • Bekomme ich nach der Ausbildung ein Zertifikat?

    Ja! Nach erfolgreicher Ausbildung erhältst du dein Abschlusszertifikat als „Certified Shōnishin Acupuncturist“, das deine hohe Qualifikation sowie deine künftige Tätigkeitsbezeichnung ausweist.
    Außerdem erhältst du für drei Jahre unser eigenes aceki Qualitätssiegel. Mehr dazu kannst du hier erfahren.

Unsere Weiterbildungen
Erkunde all unsere Shōnishin-Kurse
Oder melde dich direkt für einen Termin an:
Zu den Terminen