aceki e.V. Logo

Verflixt, wo ist meine Mitte?

Oder was hat ein Babysitz mit dem Schulerfolg zu tun?

Expertenforum: Baby, Kind und Familie

Alle reden von der Mitte, aber was ist das eigentlich? Und wie erwerben wir “unsere Mitte“?

Oftmals haben Probleme in der Schule z.B. beim Schreiben und Lesen oder bei der Regulation der eigenen Gefühle ihren Ursprung schon im ersten Lebensjahr und der nicht erworbenen Mitte.

Alle Eltern wollen natürlich das Beste für ihr Kind, doch fehlt ihnen oft das nötige Wissen über die entscheidende Bedeutung der ersten Lebens- und Entwicklungsjahre sowie ihre Auswirkung auf das spätere Leben und Verhalten. Vielleicht fällt es ihnen im Alltag sogar selbst situativ schwer, in ihrer eigenen Mitte zu bleiben, um gelassen im Umgang mit ihrem Kind sein zu können.

In dieser Fortbildung beschäftigen wir uns aus dem Blickwinkel der japanischen Medizinphilosophie damit, wie Kinder das Konzept Mitte erwerben und wie wir die Eltern und ihr Baby dabei unterstützen können. Fragen zur Entwicklung und Störfaktoren werden besprochen.

Des Weiteren erhalten Sie viele alltagstaugliche, praktisch umsetzbare Tipps, verschiedene Übungen, kurze einfach anwendbare Shiatsu-Sequenzen und Techniken wie z.B. die Eigenbauchbehandlung.

Lernen Sie den Weg zur eignen Mitte und damit zu mehr Gelassenheit kennen – angefangen von der Babyzeit bis zum Erwachsenen!

Dozenten:

  • Karin Kalbantner-Wernicke
  • Angela Braun-Tesch

Mitbringen:

  • Schreibutensilien
  • bequeme Kleidung
  • Puppe