Online-Kurs (live)

der Beckenboden

Für eine starke Mitte

In der Zeit von Schwangerschaft und Geburt dreht sich alles um die Gesundheit von Mutter und Baby. Die Vorfreude ist groß, die Arztbesuche häufig und die Teilnahme z.B. an Geburtsvorbereitungskursen und anderen Angeboten rege.

Ist die Geburt aber erst einmal überstanden, steht meist ausschließlich der Nachwuchs im Focus. Dabei beginnt jetzt die Zeit, in der gerade die frisch gebackene Mama sich selbst nicht aus dem Auge verlieren darf. Vieles ist neu und anders als vorher — die Mutter-Rolle, der eigene Körper — das braucht Zeit und Zuwendung.

Aus diesen Gründen ist Rückbildung ein ganz wichtiges Thema auf dem Programm, denn Schwangerschaft und Geburt sind eine wahre Belastungsprobe - besonders für den Beckenboden. 

Viele Frauen leiden in den ersten Wochen nach der Geburt häufig unter Harninkontinenz, was sehr unangenehm ist und verunsichert. 

Zeit also für uns als BabyShiatsu-Praktikerinnen und ganz besonders als Kursleiterinnen, das Thema Beckenboden ins Visier zu nehmen, um konkrete Hilfe und Unterstützung bieten zu können.

In diesem Online Kurs erläutert Angela Braun-Tesch, erfahrene Hebamme mit Spezialausbildung im Bereich Rückbildung und Beckenbodentraining, die Anatomie des Beckenbodens und die Auswirkung der Geburt auf diesen Bereich. Zusätzlich stehen u.a. die Frage was ist eine Rectus-Diastase und wie wird sie ertastet auf dem Programm.

Wir beleuchten welche Übungen zur Stärkung des Beckenbodens hilfreich und welche dos and don’ts bei der Durchführung zu beachten sind.  

Und – wir schauen über den Tellerrand von Schwangerschaft und Geburt hinaus. Denn Inkontinenz oder z.B. Gebärmuttersenkungen sind Symptome, die sich oftmals erst viele Jahre später zeigen und dann zum Problem werden.

Ein effektives Beckenbodentraining unterstützt daher nicht nur die Rückbildung nach der Geburt, sondern beugt auch gezielt Spät- oder Folgeschäden vor.

Erfahren Sie mehr:

Zielgruppe

BabyShiatsu- PraktikerInnen und KursleiterInnen